Fürsorge von Mensch zu Mensch.

Altenpflegeheim "Am Spitzgrund"

Das Altenpflegeheim „Am Spitzgrund“ ist ein Haus mit Geschichte und wurde bereits 1913 durch den Sächsischen König Friedrich August III. eingeweiht.
Inmitten einer großen ruhigen und wunderschönen Parkanlage können unsere Bewohner Natur unmittelbar erleben und genießen.
Trotz der Lage im „grünen Gürtel“ Coswigs, ist die Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel (Bushaltestelle) gewährleistet. Einkaufsmöglichkeiten in der Nähe unserer Anlage laden ebenfalls zu Spaziergängen und zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ein.

Das Wohl unserer Bewohner steht für die Mitarbeiter der MEISOP im Mittelpunkt und wir begegnen ihnen mit Würde und Respekt. Wir leben und arbeiten miteinander in einer Atmosphäre der persönlichen Sicherheit und Geborgenheit.

Ungeachtet von Krankheit, Alter sowie körperlicher, seelischer oder geistiger Beeinträchtigungen bieten wir Hilfestellungen und aktivierende Angebote an, die zur Erhaltung der größtmöglichen Selbständigkeit erforderlich sind. Persönliche Erfahrungen zunehmender Einschränkungen werden durch unsere qualifizierten und erfahrenen Mitarbeiter begleitet. Die erforderliche Pflege wird individuell auf die Situation unsere Bewohner abgestimmt.

Auch bei zunehmender Pflegebedürftigkeit, leben unsere Bewohner in ihren eigenen Zimmern und ihre persönliche Privatsphäre wird gewahrt. Ihre Angehörigen oder gesetzlichen Betreuer verstehen wir als Partner, mit denen wir in engem Kontakt stehen und sie in unser Handeln einbeziehen.

Benötigen Sie im Krankheitsfalle bzw. während der Urlaubszeit der pflegenden Angehörigen Unterstützung? Das Angebot der Kurzzeitpflege in unserem Haus bietet Ihnen eine gute Möglichkeit, verlässlich, sicher und in einem angenehmen Umfeld diese Zeit zu verbringen.

Freizeitgestaltung mit den Bewohnern des Altenpflegeheimes in Coswig

Altenpflegeheim "Spitzgrund"

Herr Pollmer: Leiter Altenpflegeheim Coswig "Am Spitzgrund"

ANSPRECHPARTNER:

Hagen Pollmer

E-Mail senden

Tel.: 03523 / 80 88 73
Fax: 03523 / 80 88 70

MEISOP gGmbH
Altenpflegeheim "Am Spitzgrund"           
Friedewaldstr. 10           
01640 Coswig

 

Sprechzeiten:

Wir nehmen uns gern die Zeit für ein Beratungsgespräch um Ihre Fragen ausführlich zu besprechen. Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

 

In unseren Einrichtungen soll integrierte, soziale Betreuung gelebt werden, an der die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller Funktionsgruppen, sowie die Angehörigen und die Ehrenamtlichen im Rahmen ihres freiwilligen Engagements, beteiligt sind.

  • Evangelischer Gottesdienst 1x monatlich,
  • Posaunenchorkonzerte im Dezember
  • Katholische Gesprächskreise, Sternsingeraktion
  • Kooperation mit Kita und Hort
  • Tiergestützte Therapie mit Hund, Pferd, Ziege, Schaf
  • Konzerte: Mundharmonika, Panflöten, Operetten, Schlager
  • Traditionelles Gartenfest und Weihnachtsmarkt im Park der Einrichtung
  • Jahreszeitenbezogene Feste und Feiern, sowie Geburtstagsfeiern
  • Literaturnachmittage
  • Angehörigennachmittage mit Vorträgen von Dozenten zu Themen wie Demenz, Gestaltung des Lebensabends oder in Form von Grillnachmittagen

UNSERE ANGEBOTE FÜR SENIOREN

Die Angebote der sozialen Betreuung finden im Raum der Beschäftigungstherapie, dem Saal, als auch auf den jeweiligen Wohnbereichen statt. Sie orientieren sich dabei an den individuellen Bedürfnissen und Wünschen der Bewohnerinnen und Bewohner, sowie deren Biographie.

  • Singestunden
  • Lichtbildervorträge
  • Kochen und Backen
  • Gesprächsrunden
  • Gedächtnistraining
  • Bewegungsrunden
  • Kreatives Gestalten
  • Funktionelle Spiele

AUSSTATTUNG & ZIMMERGRUNDRISS

Das Alten- und Pflegeheim "Am Spitzgrund" ist mit 72 Einzel- und 14 Doppelbettzimmern ausgestattet. Die diesem Objekt angegliederte Kurzzeitpflege verfügt über 10 Einzelbettzimmer.

Es stehen je zwei Einzelbettzimmer und eine Sanitärzelle mit Toilette, Waschbecken und Dusche zur Verfügung. Die Doppelbettzimmer haben eine eigene Nasszelle. Zu jedem Wohnbereich gehört außerdem ein modern ausgestattetes Pflegebad.

Die Einrichtung aller Zimmer besteht jeweils aus Pflegebett, Nachtschrank, Regal, Kleiderschrank, Sideboard, Tisch und zwei Stühlen, einer davon mit Armlehne.
Unsere Bewohner haben jedoch die Möglichkeit (wenn auch nur in begrenztem Umfang) auch privates Mobiliar einzubringen.

DIENSTLEISTUNGEN IM HAUS

- 5-6 Mahlzeiten
- Reinigung der Bewohnerzimmer
- medizinische Versorgung nach Hausarztprinzip
- externe Dienstleister (Friseur oder Fußpfleger)

KOSTEN UND PFLEGESÄTZE